Lebenslauf

Philipp Koldewitz
  • Geboren 1967 in Berlin-Zehlendorf
  • Maschinenbaustudium an der RWTH-Aachen. Abschluß als Diplom-Ingenieur.
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der RWTH-Aachen. Abschluß als Diplom-Wirtschaftsingenieur
  • Unternehmensberater für Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement bei der ABACUS Unternehmensberatung, Düsseldorf.
  • Fertigungsleiter Umformtechnik bei Fa. Vaillant, Remscheid. Großserienfertigung von Blechteilen und Blech-Baugruppen auf 3 teilautomatisierten Montagelinien.
  • Werkleiter bei der Morgan-Rekofa GmbH. Verantwortung für die Produktion elektrotechnischer Bauteile und Geräte an 2 deutschen Standorten.
  • Werkleiter bei der INA/Schaeffler KG. Verantwortung für 5 Produktionssegmente zur Massenherstellung von Einzelteilen und Komponenten für die Industrie
  • Gründung und Leitung des Sachverständigenbüros und der Unternehmensberatung "Koldewitz-Sachverstand"

 

Erfahrungen

Maschinen, Anlagen, Betriebsausstattung:

  • Hydraulikpressen , Exzenterpressen, Transfer- und Schnellläuferpressen, Umformtechnik allg.
  • Bearbeitungszentren, Fräsmaschinen, Drehmaschinen, spanende Bearbeitung allg.
  • Verbindungstechnik: Druckfügen, Schweißen, Hartlöten
  • Härteanlagen: Durchlauföfen, Drehrohröfen, Kammeröfen
  • Spritzgußmaschinen und Zubehör
  • Handhabungsgeräte, Roboteranlagen, Manipulatoren, Transfergeräte
  • Sicherheitstechnische Einrichtungen, Lichtvorhänge, Laserscanner
  • Transportgeräte, Stapler, Elektro-"Ameisen", Handhubstapler
  • Messeinrichtungen, Kamerasysteme

 

Technische Projekte incl. betriebswirtschaftlicher Bewertung:

  • Projektierung und Realisation einer Pressenstraße aus 5 verketteten Großpressen mit autom. Teiletransport mittels Vakuum-Sauggreifern an einer Transferanlage
  • Planung, Kauf und Aufbau eines großen Durchlauf-Lötofens
  • Verlagerungen verschiedener Produktionsbereiche (auch GB, FR, CZ)
  • Outsourcing und Insourcing der Produktion von Bauteilen und Geräten
  • Umfangreiche innerbetr. Restrukturierungen und Maschinenverlagerungen
  • Betriebsverlagerungen zwischen Standorten

 

Projekte bzgl. Kostensenkung, Effizienzsteigerung, Krisenmanagement:

  • Kostensenkung durch Verkettung und Automatisierung von Anlagen, Einfach-Automatisierung (LCIA), Kanban-Materialflußsteuerung, Pull-Fertigung, One-Piece-Flow, Kaizen, KVP, Rüstzeitreduzierung (SMED)
  • Effizienzsteigerung durch Engpaßmanagement, Total Productive Maintenance (TPM), Betriebsüberwachung (Monitoring/BDE) und Wertstromoptimierung
  • Cashgenerierung durch Bestandsabbau, Einkaufs- und Investitions-Reduzierung, Ausgliederung von Werksteilen, Personalmassnahmen

 

Sachverständiger / Gutachter:

  • Schadenermittlung oder Mängelfeststellung für Maschinen, Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung und Waren
  • Bewertung / Wertermittlung für Maschinen und Betriebseinrichtung
  • Betriebsunterbrechungsschäden
  • Verdienstausfallschäden (z. B. nach Verkehrsunfall)
  • Technische und betriebswirtschaftliche Gutachten